Sachlicher Teilplan Erneuerbare Energien

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 04.03.2014 - 17:16

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat am 24. Februar 2014 den Teilplan Erneuerbare Energien veröffentlicht, der Vorranggebiete für die Windenergienutzung in Südhessen ausweist. Die Offenlegung dauert noch bis zum 25.4.2014. Kommunen, Landkreise, Fachbehörden, Träger öffentlicher Belange, aber auch alle Bürger haben bis zu zwei Wochen nach Beendigung der Auslage die Möglichkeit, sich zum TPEE zu äußern.

Der TPEE besteht aus

  • Text und Umweltbericht
  • Flächensteckbriefen und
  • drei Karten

Die Text und Umweltbericht finden Sie auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Darmstadt

http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/830/830707fb-0baf-2441-79cd-aa2b417c0cf4,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true

Sie finden den Flächensteckbrief unter

http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/330/330707fb-0baf-2441-79cd-aa2b417c0cf4,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true

Die für unser Gebiet relevante Teilkarte 1 finden Sie unter

http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/740/740707fb-0baf-2441-79cd-aa2b417c0cf4,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true

Ein wesentlicher Inhalt des TPEE sind die in Teilkarte 1 ersichtlichen Vorranggebiete für Windenergieanlagen. In Niedernhausen sind die drei Vorranggebiete Engenhahn/Königshofen, Hahnberg zwischen Naurod und Königshofen und Lenzhahn/Oberjosbach ausgewiesen. Im weiteren Verlauf des Taunuskamms ist es das Gebiet südöstlich der Platte, der Eichelberg südlich von Wehen und die Hohe Wurzel.

Das Regierungspräsidium wird die gesammelten Stellungnahmen auswerten und der Regionalversammlung vorlegen. Diese wird voraussichtlich im Herbst 2014 über Änderungen bei Anzahl und Größe der Vorranggebiete für das zweite Beteiligungsverfahren entscheiden, welches nach heutiger Planung 2015 durchgeführt wird. Genauere Informationen hierüber entnehmen Sie bitte einer Presseerklärung des RP Darmstadt unter folgende Adresse:

http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/c40/c40707fb-0baf-2441-79cd-aa2b417c0cf4,22222222-2222-2222-2222-222222222222

Daher rufen wir Sie ausdrücklich auf, von Ihrem Recht auf Stellungnahme Gebrauch zu machen.